Eheberatung – Migranten

  • Sie sind in Deutschland und Ihre Partnerin in der Heimat aufgewachsen. Sie haben sich in der Heimat kennengelernt, und dort geheiratet. Sie lebt jetzt mit Ihnen in Deutschland und sie streiten sich ständig?
  • Sie waren in der Heimat eine glückliche Familie. Sie haben sich entschieden nach Deutschland auszuwandern, um Ihren Kindern ein besseres Leben bieten zu können. Seitdem Sie hier leben haben Sie Eheprobleme?
  • Sie haben eine Ehekrise/ Familienkrise, weil ihre Kinder sich Ihnen gegenüber respektlos verhalten? Sie machen sich Sorgen um sie und ihre Zukunft?
  • Ihre Ehe zerbricht an der Einmischung der Schwiegereltern?
  • Die Familie leidet unter der Spielsucht Ihres Partners und Sie stehen kurz vor der Trennung?

Sich in einem fremden Land zurechtzufinden, stellt häufig eine große Herausforderung dar.
Der Verlust der Heimat, der Familie und dem vertrauten Alltag ist oft eine schmerzliche Erfahrung. Hinzu kommt die neue Gesellschaft mit unbekannter Sprache, Angewohnheiten und anderen Verwaltungsvorschriften.
Männer und Frauen reagieren unterschiedlich auf diese schwierige Situation.
Die Männer stehen als Versorger der Familie häufig unter Druck, die Frauen fühlen sich einsam und leiden unter starkem Heimweh. Hier distanzieren sich die Eheleute in der Partnerschaft und das führt zu vielen Konflikten in der Familie. In vielen Ländern steht in solchen Konflikten ein Vertrauter der Familie, häufig aus der Verwandtschaft, beratend zur Seite. In der Fremde sind die Paare in ihrer Krise alleine.
Über sich und ihre Nöte zu sprechen ist bei solchen Konflikten besonders wichtig.
Ich biete Ihnen eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Sie sich austauschen können. Hiermit kann es Ihnen gelingen, mehr Verständnis füreinander aufzubringen und gemeinsam Lösungen für Ihre Probleme im Alltag zu finden.

Auch die Kinder im neuen Schulsystem zu begleiten, ist für die Eltern eine große Belastung. Häufig verzichten die Paare auf ihre Heimat und nehmen so viele Schwierigkeiten und Härten auf sich, um ihren Kindern eine bessere Zukunft bieten zu können. Höhere Bildung der Kinder gehört zu den wichtigsten Zielen der Migranteneltern. Kommen die Kinder in der Schule nicht zurecht und werden die Leistungen schlecht, bricht eine Traumwelt für die Eltern zusammen. Das kann die gesamte Familiensituation belasten.

Durch meine langjährige Erfahrung in der Beratung von Migranten und aus meiner eigenen Geschichte heraus halte ich es für besonderes wichtig, in der Beratung der Migranten alle Aspekte zu berücksichtigen, die mit dem Leben in einer fremden Kultur zusammenhängen.
Migranten haben viele positive Erfahrungen und Strategien aus der Heimat, die im Ausland und in den Krisen verloren gegangen zu scheinen. Durch meine Begleitung kann es Ihnen gelingen, diese wiederzuerkennen und im Alltag einzusetzen.

Comments are closed.

Tel.: 07121 / 208 126 3

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

Mitra Shirazi

Diplom-Sozialpädagogin
Systematische Familientherapeutin DGSF
Sandspieltherapeutin DGST/ISST
Lehrtherapeutin und Supervision (DGST/ISST)
(DGST-Deutsche Gesellschaft für Sandspieltherapie)

Mitra Shirazi-Beheshti
St. Leonhard Str. 28
72764 Reutlingen
Tel: 07121 / 208 12 63
Mobil: 0162 / 809 86 86

info(at)paartherapie-eheberatung-reutlingen.de
Kontaktformular
Impressum